Presse

BZ 13.02.07 Ein Wasser, ein Küsschen und meine erste Viertelstunde im Puff Die große BZ-Serie über Berlins Bordelle. Heute das Laufhaus Hase im Wedding. Von THOMAS BRUSSIG

Freudendienste im Freudenhaus Unser Haus als Veranstaltungort für ein Theaterstück! Hier die Ankündigung von damals: Liebe Gäste Freundinnen und Freunde des Freudenhaus Hase freut Euch auf eine neue Aktion: Theater im Freuden...

Theaterkritiken

Netzzeitung Ein Berliner Freudenhaus erlangt Theaterruhm: Das Theaterhaus Hebbel am Ufer verlegt die Uraufführung von «Freudendienste» in ein Bordell am Humboldthain. Einen eher ungewöhnlichen Schauplatz hat sich ...

Berliner Zeitung I Eines Abends saß Annette Kuß in einer Theaterkantine. Über den Proben an ihrem vorigen Stück hatte sie den Termin versäumt, die Fördergelder für das nächste zu beantragen. Sie starrte, den Kopf tief gebeugt, in ihr ...

Focus Kunden mit dem üblichen Ansinnen mussten am Samstag erstmals draußenbleiben: Stattdessen stand im "Freudenhaus Hase", einem Bordell im rauen Berliner Wedding, ein Theaterstück auf dem Programm: Das...

taz Berlin Die Regisseurin Annette Kuss collagiert in ihrem Stück "Freudendienste" Interviews mit Sexarbeiterinnen. Das Bordell als Bühne wird zum Publikumsmagneten, eine tiefere Auseinandersetzung verwischt ...

Landsberger Tageblatt Für Kunden mit dem üblichen Ansinnen hatte das «Freudenhaus Hase», ein Bordell im rauen Berliner Wedding, am Samstag geschlossen. Stattdessen gab es dort eine Theateruraufführung: Das Hebbel am Ufer ...

Berliner Zeitung II Das Freudenhaus Hase liegt versteckt auf einem kahlen Weddinger Hinterhof. Steil ragen die Seitenflügel hinauf und geben ein viereckiges Stückchen Himmel frei. Neben einem Kellereingang qualmt und ...

Berliner Morgenpost Annette Kuss inszeniert ihre "Freudendienste" direkt im Bordell - so anrührend wie abgründig Vorne an der Straße verspricht der Spielsalon Babylon das ganz große Glück: Mit Riesengewinnen lockt du...